spacer.png, 0 kB

Who's Online

Letztes Kommentar

„The trees are sleep...
Kleine Korrektur zu "The trees are slee
Grias aich, sorry die route \...
16/10/07 06:26 mehr...

Login Form






Passwort vergessen?

spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
Home
Strom und Drang PDF Drucken
strdthumb.jpg

Unter den Kletterern gibt es wahrscheinlich zwei große Gruppen, die Hibernauten (von Hibernation, Winterschlaf) also jene die sich in den kalten Jahreszeiten ähnlich wie die Murmeltiere unter die Erde verkriechen und dann in Boulder- und Vorstiegshallen die eisigen Tage mit blauen Art Rocks, grünen Samsaras mit Strukturen und Spax überwintern. Und jene Gruppe der Nicht-Hibernauten, deren Drang ins Freie stärker ist als die Lockrufe des warmenPlastiks...


Und genau von zweiteren möchte ich wieder einmal berichten.

Die IG-Boulderszene wird immer größer und hat mit Routenaltmeister Rolli Hinterseer ( anm. Name wurde von der Redaktion verändert) einen prominenten Überläufer gefunden. Aber es sind nicht nur die alten Hasen, sondern auch viele neue Gesichter, die dazu beitragen, dass alte Probleme wiederholt, neue Boulder geputzt und auch erstbegangen werden. MIt dem Wachsen der Szene besteht aber auch die Gefahr, dass es zu Konflikten in Gebieten kommt. Deshalb möchten wir euch an diesem Punkt noch einmal erinnern euch weiterhin respektvoll den Anrainern sowie Grundbesitzern gegenüber zu benehmen und die Boulder- und Routengebiete ordentlich und sauber zu hinterlassen, und dies auch Neueinsteigern so zu vermittlen.

 

 Und nun zu den News:

 

Im Raum Wolfsberg waren Christian Rieberer aka. Ribi und Gerd Kapeller eifrig am Werk.

Gerd kletterte mit Neon, und Ausser Konkurenz gleich zwei 8A´s

Ribi konnte mit Hühnerhabicht, und der Schänder  zwei 8a´s und mit Fleisch ist mein Gemüse einen 7c+ nachlegen. Bevor Ribi dann noch  Andreas Glantschnigs Boulderzuckerl Good Vibrations 8A in Rosenbach  wiederholte zog es ihn und Andi in die Schweiz wo sie es zehn Tage lang richtig krachen liesen.

Der Boulder Good Vibrations erlebte noch eine Reihe weiterer Begehungen mit Hofer Stefan  Andreas Matuska und Marcus Groinig.

Im Maltatal konnte Mario Schautz Wrestling with an Alligator 8B wiederholen und mit dem Imperator das Maltatal um einen wunderschönen 8A Boulder bereichern.

Stefan Köchel konnte den Imperator als erster Wiederholen und anschließend mit Strom und Drang 8A und Viva la resistencia ebenfalls 8A in Radenthein und Umgebung gleich zwei Boulderprojekte Erstbegehen. Viva la resistencia wurde dann auch von Andreas Matuska wiederholt.

Von der Seikletterfront ist der Redaktion nur die Begehung der Limes 8a/a+ am Kanzianiberg durch Oliver Strasser bekannt.

Die folgenden Tollen Fotos wurden von Sam Strauss  gemacht und uns zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Checkt seine Seite  ( http://www.sam-strauss.com/  ) wo ihr noch viel mehr tolle Fotos von ihm sehen könnt.

 

 

 
< zurück   weiter >
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB