Moderne Kunst
modernthumb.jpgDie moderne Kunst führte u.a. dazu, dass neue Ausdrucks- und Darstellungsformen erfunden wurden, wie z.b. die Aktionskunst, die Performance oder das Happening.
Ein bedeutender Vertreter dieser Kunstformen ist Erwin Weissmann, der zahlreiche interessante plastische Kunstwerke an einem Felsen in Göltschach erschuf.
An diesem Felsen finden das ganze Jahr über Happenings statt, d.h. Anhänger dieser Werke treffen sich dort und versuchen diese künstlich erschaffenen Felsenwege zu begehen.
Bei den letzten Happenings konnten einige dieser Kunstwerke Begehungen verzeichnen:
Milena,7c durch Oliver Strasser, Magnesiumräuber,7c+ durch  Patrick Hebenstreit und Christian Rieberer, welcher sich auch in natürlichen Formen wohlfühlt und die Natur pur,8a+ begehen konnte, Duft der Frauen,8a durch Christoph Baeck.  Die Modern Art, 8a, ein Klassiker, der nicht  aufgrund der Ästhetik, sondern durch weite Abstände der künstlich nachbearbeiteten Löcher in extrem überhängendem Gelände besticht, konnte von Gregor Pribernig und  Manu Mak begangen werden. Endlich wurde auch eine weibliche Anhängerin dieser Kunstform belohnt.