News
thumb.jpgDiesen Sommer gibt es einiges erfreuliches aus der Kärntner Kletterszene zu berichten. Vor allem weil heuer die Mädels einmal zeigen welch großes Potential und Talent in ihnen steckt.  Den starken Fortschritt sieht man aber nicht nur  im Spitzenbereich , in den  (wie vorher von Manuela Mak  berichtet) echt beeindruckenden 8a Rotpunktbegehungen  sondern auch in der  Menge an Begehungen im  siebenten französischen Grad und der Präsenz und Motivation der Mädels ihr eigenes Limit zu pushen. Es zählt ja die Einstellung beim Klettern viel mehr  als der absolute Grad. Gratulation und großen Respekt unseren Kämpferinnen.
Die Jungs waren aber auch nicht unmotiviert.  Markus Guggenberger...

 konnte Phantom HF 8a ( Kaltbad)  Iceman 8a+*, Zwuckimu 8a+/b  ( Warmbad) und Cliffhanger 8a ( Rosenbach) klettern.  Auch Gregor Pribernig  und Tim Hasenbichler wiederholten die Iceman 8a+*. Paul Granitzer gelang Phantom HF 8a und Kasimir Kulterer konnte Reaktion Indirekt 8a/8a+ (k)  FataMorgana 8a (k) und Phantom HF 8a wiederholen. Raimund Kosir wiederholte ebenfalls Phantom HF und  Cliffhanger und konnte noch  Dopingsünder ( Warmbad ) klettern. Edwin Thaller  gelang recht spontan die zweite Wiederholung von Michi Nedetzkys Route Chessbitches 8b/b+ und eine Begehung von Salut per Clemes 8a+/b (Kaltbad).  Michi Nedetzky gelang die Erstbegehung von  Mission is possible 8a am Kanzianiberg.
Dies sind all jene Begehungen von denen ich erfahren habe, sollte ich etwas übersehen oder nicht berichtet haben, so möchte ich euch bitten mir eine mail zu schreiben. Ich freue mich auch immer über Bilder die ich auf der Seite veröffentlichen kann.

Marcus 

 

*Bei der Route Iceman in Warmbad wird ja schon seit einigen Jahren wegen der Bewertung diskutiert. Zuerst sollte einmal gesagt werden, das Grade subjektiv sind und eine Route nie einen absoluten Grad haben kann.  Die Iceman wurde bei der Erstbegehung und den ersten Wiederholungen noch  ohne einen  sehr guten No-Hand-Rest und im oberen  Teil direkt geklettert. 2006 wurde die Route von Michi Nedetzky, Stefan Köchel und Mir  wiederholt wobei wir den No-Hand-Rest benutzten und im oberen Teil eine Umgehung der Schlüsselstelle machten.  Die dabei entstandene Gesamtschwierigkeit lässt sich dabei aber nicht mit der vorherigen Grad 8b und anderen Routen in Warmbad in diesem Schwierigkeitsbereich vergleichen.  Ich möchte deshalb einen Schritt wagen und für die Route 8a+ vorschlagen. Dabei möchte ich aber niemanden persönlich angreifen oder die Leistung derer mindern die diese schöne Route kletterten oder derzeit projektieren. Ich möchte nur einen Gendanken einiger Wiederholer wiedergeben.  Wie schon gesagt Routenbewertung ist eine rein subjektive Sache,  Grade sollten nur als Information gelten wie Anstrengend der ganze Spass ungefähr ist

  (k)...künstlich

 

thumb.jpgArtikel zitieren

Artikel kommentieren

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Powered by AkoComment Tweaked Special Edition v.1.4.6
AkoComment © Copyright 2004 by Arthur Konze - www.mamboportal.com
All right reserved

" height="2" width="3" />