„Pura Vida“ mit Barbara Raudner und Daila Ojeda

Bergsportvortrag mit Frauenpower im Casino Velden

Mit zwei der weltbesten Frauen im Felsklettern, kann man am Mittwoch, den 25. Februar 2015 um 19.30 Uhr im Casineum Velden in die Faszination Sportklettern eintauchen. Gezeigt werden faszinierende Bilder und Videos mit denen Barbara Raudner und Daila Ojeda über ihre spannenden Erlebnisse, farbenfrohen Reisen und ihre Leidenschaft im obersten High-End-Bereich berichten.

Barbara Raudner
Während eines Mountainbike-Trips in Arco (Italien) entscheidet sich die gebürtige Steirerin im Alter von 28 Jahren spontan einen Kletterkurs zu buchen und vom ersten Moment an ist klar, Sportklettern ist ihre Leidenschaft. Von Beginn an ist ihr wichtig, ihre Grenzen nach oben zu verschieben und rasch gelingen ihr schwere Felskletterrouten bis inklusive 8c+.

Vor drei Jahren kündigt Barbara Raudner ihren Fulltime-Job als PR-Profi bei der Europäischen Kommission und legt ihren Focus verstärkt auf den Klettersport. Am Fels zählt die Österreicherin zu den stärksten Kletterfrauen weltweit und inspiriert seit vielen Jahren mit ihren Leistungen, Erlebnissen und ihrer offenen, positiven Art.

Daila Ojeda
Inspiriert von einem Kletterwettbewerb in ihrer Heimat Gran Canaria, hat Daila Ojeda im Alter von 18 Jahren zu klettern begonnen. Von Anfang an war sie von starken Kletterfreunden umgeben, die sie immer weiter motivierten.

Sie verließ die Insel und zog nach Katalonien, einem der besten Plätze zum Sportklettern weltweit. Seit diesem Zeitpunkt ist sie sehr aktiv in der Klettergemeinschaft und ein wichtiges Vorbild im weiblichen Klettersport. Auf ihrer Tickliste stehen Routen bis inklusive 8c+. Sie lebt ihre Leidenschaft und teilt sie während ihrer zahlreichen Reisen mit anderen Menschen von verschiedensten Kontinenten.

Karten zum Preis von 15 Euro sind täglich ab 14.00 Uhr im Casino Velden und bei Bergsport Korak in Villach erhältlich.